Home Sweet Florence

Die momentane Situation macht es nicht möglich wirklich zu verreisen. Die neue Rubrik Home Sweet Florence“ erzählt von der Exzellenz von Florenz und der Toskana: von der Mode, der Kultur, der Kunst, den Produkten und der Gastronomie. Home Sweet Florence soll ein Bezugspunkt für alle Italienliebhaber werden, die den  florentinischen und toskanischen Flair und Lifestyle vermissen und ein wenig daheim erleben möchten. Lasst euch überraschen.

 

Zu den Artikeln

Valentinstag: 4 Liebesgeschichten aus Florenz

Florenz verbirgt zwischen seinen engen Gassen viele Geschichten, von denen einige sich Rosa färben. Zwischen Leidenschaften, Intrigen und Geheimnissen, erzähl ich euch vier davon, anlässlich des Tages der Liebenden. Die Kirchen von Dante und Beatrice Es ist unmöglich, über die Liebe und Florenz zu sprechen, ohne Dante und Beatrice zu erwähnen. Es heißt, dass der […]

1 Kommentar

Zuppa Inglese

Die erste Spur führt uns nach Ferrara, die die „Vaterschaft“ der „Zuppa Inglese“ als erste für sich beansprucht.  Man sagt, dass dieses Dessert im sechzehnten Jahrhundert am Hof der Familie Este entstanden ist, als eine Überarbeitung des englischen Trifle, daher der Name. Anfänglich ersetzten die Köche den Brotteig durch die Bracciatella, eine Art Krapfen. Dann, […]

0 Kommentare

Schiacciata alla fiorentina: Ein traditioneller Kuchen der Karnevalszeit

Momentan ist alles anders und auch der Karneval wird dieses Jahr nirgendswo so stattfinden wie gewohnt. Dieses Jahr ist die perfekte Gelegenheit andere Karnevalstraditionen kennenzulernen. Die Toskana hat einige dieser Traditionen zu bieten. Seitdem ich denken kann, gehört mein absoluter Lieblingskuchen dazu: die „Schiacciata fiorentina“. Ein lockerer duftender, weiß-goldender Blechkuchen mit Orangen gewürzt. Wichtig: Nicht […]

0 Kommentare

 

%%footer%%