Die Welt des CIBREO

Heute möchte ich mit dir in die Welt des Cibrèo eintauchen. Das einzigartige Konzept verbindet Vergangenheit und Gegenwart, Inklusion und Integration, Kultur und Soziales.

Mein Lieblingsrestaurant der Cibreo Kette ist das Teatro del Sale (Theater des Salz). Ein Hybrid aus Restaurant und Theater. Und so funktioniert es: Man muss erstmal Mitglied des Kulturvereins werden (derzeit ca. 7 Euro jährlich) und gewisse Regeln befolgen, die im Eingangsbereich in vielen Sprachen ausliegen.

Mittags zahlt man um die 20 Euro und zu Abend um die 30 Euro. Mittags kann man von 12 bis 14:30 Brunchen und Abends geht um 19:00 Uhr los. Die Gerichte werden aus dem Fenster der offenen Küche hergereicht oder auf einem Büfetttisch hergerichtet. Es gibt frei Platzwahl, man sollte aber reservieren da nur für 99 Leute Platz ist. Ab 21:30 werden die Tische alle weggeräumt und die Stühle in Theaterreihen aufgestellt, den dann gibt es eine Performance (Theater, Musik, Comedy…).

Ich habe das Teatro del Sale vor zwei Jahren mit meinem damaligen Freund zu meinem Geburtstag besucht. Es war ein Samstag Abend. Mein Ex Freund ist Deutscher und versteht kein Wort Italienisch. So war meine Sorge groß, dass er sich bei der Theateraufführung ziemlich langweilt. Trotz der sprachlichen Barriere hatte er einen Riesen Spaß. Das Entertainment begann schon während des Essens, in dem man die Köche beim Kochen beobachten konnte und diese lautstark schrieen wenn ein Gericht fertig war und auf das Fenster der offenen Küche deponierten. Das Essen ist typisch traditionell Toskanisch.  Nach dem Essen wurden die Tische weggeräumt und Stühle aufgestellt. Dann begann das richtige Spektakel. An dem Abend trat die Künstlerin Maria Cassi (Gründerin des Teatro del Sale und künstlerische Leiterin) in einer urkomischen One Women Show auf. Obwohl mein Ex sprachlich nicht viel verstand, konnte er alles durch die Mimik und Gestik der grandiosen Maria Cassi verstehen und sich nicht einkriegen vor Lachen. Vier bis fünf Stunden Entertainment für 30 Euro (traditionelles Essen und Wein inklusive). Und der Service mit den authentischen florentinischen Köchen ist ausgezeichnet.

Das Teatro del Sale gehört dem berühmtesten Chef von Florenz Fabio Picchi, der es gemeinsam mit seiner Frau Maria Cassi gegründet hat. Zur Cibreo Welt gehören drei weitere tolle, aber zum Teil teurere Restaurants und ein Café.

Eine richtige Besonderheit ist das Cibleo, eine Fusion aus Toskanischer und Asiatischer Küche. Mal was ganz anders. Das Restaurant ist klein maximal 20 Plätze und wird 2 mal besetzt. Man sollte Frühzeitig reservieren. Es wird ein festgelegtes 15 Gänge Menü serviert und es kostet pro Person 50 Euro. Ich war zur Weihnachtszeit mit meiner Familie dort. Wir saßen direkte an der Bar und konnten den Köchen bei der Zubereitung des Essens zuschauen. Die Köche und Mitarbeiter (stammen aus der ganzen Welt) sind freundlich und plaudern gerne mit den Gästen.  Die Zutaten sind einfallsreich und lecker mit einer Textur von Aromen und die Gerichte sind Innovativ. Es wurden hauptsächlich verschiedene Dubling und Ravioli serviert. Zum Beispiel chinesischer Teig und Toskanische Füllung. Fusionsküche vom Feinsten und ein einzigartiges Erlebnis.

Informationen:

Cibrèo Ristorante, Via del Verrochio, 8r, Firenze, Öffnungszeiten Mittags ab 12.50, Abends ab 18:50

Cibrèo Trattoria, Via dei Macci, 122r, Firenze, Öffnungszeiten Mittags ab 12.50, Abends ab 18:50

Cibrèo Caffè, Via del Verrochio, 5r, Firenze, Öffnungszeiten von 9:00 bis 01:00

Cibleo, Via del Verrochio, 2r, Firenze, Öffnungszeiten ab 19:00, Sonntag und Montag geschlossen

Teatro del Sale, Via dei Macci, 111r, Firenze, Geschlossen Sonntagabend und Montag den ganzen Tag

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

%%footer%%